Ob Sie in einer kleinen Gruppe oder in einem großen Chor mit vielen Stimmen singen, es gibt viele Dinge, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern: andere Sänger, Dirigenten, Zuschauer, Ihre eigene Rolle, das Erinnern an Texte, Noten und so weiter. Aber worauf sollte man sich am meisten konzentrieren? Es stellt sich heraus, dass es mehrere Ansätze dazugibt.

Immer konzentriert bleiben

Wenn wir als Sänger in einer Gruppe auftreten, müssen wir uns auf alle möglichen Dinge konzentrieren. Das Schlimmste, was wir tun können ist die Zone zu verlassen, sich in der Musik zu verlieren und mit Tagträumen zu beginnen. Auf den ersten Blick kann alles überwältigend wirken, ähnlich wie beim ersten Erlernen des Autofahrens. Mit der Zeit ist es jedoch möglich, einige Dinge unserem Unterbewusstsein zu überlassen und all unsere Energie darauf zu verwenden, sich auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren. Dies gilt auch schon beim Einstudieren von Kirchennoten.

Innere und Äußere Elemente

Um als Teil einer Harmonie-Gesangsgruppe - ob Trio oder 100-stimmiger Chor - effektiv auftreten zu können, müssen wir uns sowohl innerhalb der Gruppe als auch außerhalb der Gruppe konzentrieren. Unser innerer Fokus muss sowohl in unserem Part, auch wenn es mehrere Sänger auf jedem Part gibt, als auch zwischen den Parts liegen. Wir müssen uns bewusst sein, unsere Stimme zu vermischen, die Lautstärke auszugleichen, sowohl mit anderen Sängern als auch mit den anderen Harmonien. Auch das Tempo und Timing zu halten und sicherzustellen, dass wir den Rhythmus der Texte mit den anderen Sängern abstimmen, ist von enormer Bedeutung. Unser Fokus von außen muss auf dem Publikum liegen: Die Bedeutung und das Gefühl des Songs kommunizieren, durch Augenkontakt und Engagement mit dem Publikum in Verbindung treten, ausreichend projizieren. Studien zum sogenannten „Multitasking“ haben gezeigt, dass wir tatsächlich sehr schlecht darin sind. Wir können unsere Aufmerksamkeit nicht wirklich auf mehrere Dinge gleichzeitig lenken. Was wir tun, ist, unsere Aufmerksamkeit schnell zwischen den Dingen zu verlagern, die unseren Fokus erfordern. Versuchen Sie beim erlernen neuer Kirchennoten, egal ob alleine oder bei der Chorprobe also, auch auf jedes Detail zu achten.

Ohren gegen Augen

Viele Chöre verwenden Notenblätter oder Lyrikblätter für die Aufführung. Wir leben jedoch in einer sehr visuellen Kultur und es ist allzu leicht, den Kopf in unseren Büchern zu stecken. Vielleicht kenne ich die Texte eines Songs in- und auswendig und habe sie jahrelang gesungen, aber sobald Sie die Texte in meine Hand nehmen, werde ich sie mir ansehen und es schwierig finden, wegzuschauen. Der wichtigste Sinn beim Singen von Harmonie in einer Gruppe ist unser Gehör. Aber es ist sehr leicht das zu vergessen, wenn wir uns etwas wie Noten anschauen.